Geschichte

Das pink noise Girls Rock Camp ist eine Musik-/Bandprojektwoche für Mädchen_ und junge Frauen_, die zum ersten Mal in den Sommerferien 2011 in Kooperation mit dem Jugend- und Kulturhaus Triebwerk in Wiener Neustadt stattfand. Jedes Jahr gibt es dabei einen anderen, musikthematischen Schwerpunkt.

2012 gab es unter dem Titel „Girls Rock Camp NÖ geht ins Studio…“ einen Schwerpunkt zum Thema Tonstudio & CD-Produktion und damit eine Girls Rock Camp NÖ 2012 Compilation. Dabei hieß es: verbringe mit deiner Band einen halben Tag im Tonstudio, nimm deinen Song mit professioneller Ausstattung und Hilfe auf, schau den Tontechniker_innen fragend über die Schultern, gestalte dein eigenes CD-Booklet und halte am Ende der Woche eine CD mit Songs aller Campteilnehmerinnen_ in den Händen! Ort: Jugend- und Kulturhaus Triebwerk in Wiener Neustadt.

2013 lautete das Thema „Grrrls on air“: Radiosendungen selbst gestalten! Dabei konntest du in die vielseitige Arbeit mit dem Medium Radio hineinschnuppern, du konntest alle einzelnen Phasen des Produktionsprozesses einer Sendung kennenlernen, eigene Beiträge gestalten und mit deiner Band on air sein! Im Rahmen des Camps boten wir dir Tipps & Tricks rund ums Interview-Geben, einen Einblick in die Radio-Technik sowie die kritische Auseinandersetzung mit Mainstream-medien und ihren Arbeitsweisen.
Ort: Alter Schlachthof Hollabrunn, Niederösterreich

2014 lautete das Thema “Grrrls on stage!”. Bands gründen, Bühnenperformances gestalten, Schreibwerkstatt, Schlagzeug spielen, Konzerte organisieren lernen, Bass ausprobieren, Musik selbst produzieren, Riot Grrrl Soundlecture, uvm. So lässt sich das vierte Camp in Schlagworten zusammenfassen.
Ort: Alter Schlachthof Hollabrunn, Niederösterreich

Timeline

  • Diskussion: Redeschwall – Die Ottensheimer Sommergespräche am Open Air Ottensheim 2015, zu Musiker_innen und Musikkarrieren. Live auf madhou5e (dorf tv), 18.7.2015
  • Gewinner_innen des CivilMedia Award 2015. Kategorie: Radio / Access & Empowerment. Für die am Girls Rock Camp 2013 entstandene Sendung “Grrrls on Air!”, 8.5.2015
  • Konferenz: Teilnahme an der 8. Konferenz der Girls Rock Camp Alliance in Philadelphia, 22.–25.3.2015
  • pink noise Girls Rock Camp, “Grrrls on stage!”, in Hollabrunn, 17.–23.8.2014
  • Konferenz: Teilnahme an der 8. Konferenz der Girls Rock Camp Alliance in Elmer, New Jersey, 20.-23.03.2014
  • Nominierung für den Elevate Artivism Award 2013, 27.10.2013
  • pink noise Girls Rock Camp, “Grrrls on Air”, in Hollabrunn, 19.–24.8.2013
  • Konferenz: Organisation & Teilnahme an der 1. europäischen Girls Rock Camp Alliance Konferenz in Östra Grevie, Schweden, 30.7.–4.8.2013
  • Teilnahme am Fachtag zur Mädchenarbeit in NÖ, veranstaltet von LOTTA Girls Base, Wiener Neustadt, 05.06.2013
  • Konferenz: Teilnahme an der 7. Konferenz der Girls Rock Camp Alliance in Atlanta, GA, 22.–25.3.2013
  • Ausstellungsobjekte bei der Ausstellung ShePOP – Frauen.Macht.Musik, rock’n’popmuseum Gronau, Deutschland, 1.3.– 8.9.2013
  • Diskussion: Revolution Girl Style Now? Welchen Aktualitätswert hat Riot Grrrl heutzutage?, im Rahmen des this human world Filmfestival, Wien, 06.12.2012
  • Tagung: Teilnahme an der 2. Fachtagung und Vernetzung für Mädchenarbeit in NÖ, veranstaltet von LOTTA Girls Base, Wiener Neustadt, 03.-04.12.2012
  • Girls Rock Camp NÖ 2012, „Girls Rock Camp NÖ geht ins Studio…“, in Wiener Neustadt, 19.-25.8.2012
  • Organisation & Teilnahme des 1. europäischen Netzwerk-Treffens von Girls-Rock-Camp-Veranstalter_innen in Stockholm, 4.6.2012
  • Konferenz: Teilnahme an der 6. Konferenz der Girls Rock Camp Alliance in Raleigh-Durham, NC, 23.–25.3.2012
  • Girls Rock Camp NÖ 2011 in Wiener Neustadt, 15.–20.8.2011
  • Film- und Konzertabend: Doku „Girls Rock Camp Graz 2010“ mit anschließendem Konzert von „reizend“ (WN) im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk, Wiener Neustadt, 23.4.2011
  • Info-Besuche im Mädchen_café Flash und im interkulturellen Mädchen_zentrum peppa in Wien, 11.5. & 16.6.2011
  • Konferenz: Teilnahme an der 5. Konferenz der Girls Rock Camp Alliance in Washington, DC, 25.–27.3.2011

Unsere Abschlussberichte finden Sie in unserem Download-Bereich.